Loading Produkt wird zum Warenkorb hinzugefügt.
BITTE FÜGE PRODUKTE ZU DEINEM WARENKORB HINZU
PFLEGEMITTEL HINZUFÜGEN
Lederpflegemittel Detailansicht
€15
Leder Kartenetui Cusco
€19
Leder Kartenetui Flint
€59
Leder Kartenetui Flint
€59

Das besondere an unserem Leder

Unser Leder ist ein vollnarbiges, pflanzlich gegerbtes Rindsleder mit einem Crazy-Horse-Finish, dass von einer Leather Working Group (LWG) zertifizierten Gerberei in Lahore gegerbt wird. Das Leder der Kühe, die wir verwenden, ist ein Nebenprodukt aus der Lebensmittelindustrie. Zusätzlich hat unser Leder eine Deckschicht, um es wasserabweisend zu machen.

Hochwertiges Rindsleder

Rindsleder - das hochwertigste Leder, das als Nebenprodukt aus der Lebensmittelindustrie gewonnen werden kann. Es ist haltbarer als die meisten Leder und hat gleichzeitig eine glatte Oberfläche im Gegensatz zu Schweine-, Kamel-, Pferde-oder Büffelleder.

VollnarbigesLeder - während bei den meisten Ledern zwischen der Oberseite und der Fleischseite des Leders unterschieden wird, bleibt Vollnarbiges Leder in seinem Wesen, seiner Struktur und seinen Schichten erhalten.

Top Grain Leder

Der Begriff Top-Grain-Leder bezieht sich in der Regel auf die oberste Schicht des Rindsleders, die nur minimal verändert wurde, vielleicht ein wenig abgeschliffen, um Unvollkommenheiten zu verbergen. Manche Leute sagen Dir vielleicht, dass Top-Grain-Leder dasselbe ist wie Vollnarbenleder, was unserer Erfarhung nach jedoch nicht stimmt. Jeder, der Top-Grain-Leder verkauft, lässt Dich gerne glauben, dass es dasselbe wie Vollnarbenleder ist. Aber jeder ,der vollnarbiges Leder verkauft, stellt sicher, dass Du weißt, dass es sich um vollnarbiges Leder handelt und dass es nicht als Top-Grain vermarktet wird. Aber es scheint, dass es in der Industrie üblich ist, dass vollnarbiges Leder bedeutet, dass zumindest etwas an der Haut gemacht wurde, normalerweise etwas Schleifen der Oberfläche.

Die Unterschiede von vollnarbigem und Top-Grain Leder

Aus zwei Gründen:
Erstens macht das Abschleifen die Haut schwächer. Wir bauen Taschen, die sehr lange halten sollen, wir wollen das Material nicht schwächen.
Zweitens verliert das Leder etwas Charakter. Bei vollnarbigem Leder kannst Du die Lederoberfläche in ihrem natürlichen Zustand sehen - mit allen Unvollkommenheiten. Wenn die Kuh zum Beispiel gegen einen Stacheldrahtzaun gelaufen ist, kann man eine kleine Narbe auf der Haut sehen. Vollnarbiges Leder lässt auch die natürliche Marmorierung, Textur und Farbvielfalt der Haut voll zur Geltung kommen.

Mehr

0 Kommentare