Loading Produkt wird zum Warenkorb hinzugefügt.
BITTE FÜGE PRODUKTE ZU DEINEM WARENKORB HINZU
PFLEGEMITTEL HINZUFÜGEN
Lederpflegemittel Detailansicht
€15
Kartenetui Palma Leder Braun Frontansicht mit 20 Euro Geldschein und Kreditkarten
€49
Leder Kartenetui Cusco
€39
Kartenetui Flint Leder braun geöffnet mit Kreditkarte
€59

Deaf Reach - Schulen für Gehörlose

In Pakistan gibt es mehr als 1 Million gehörlose Kinder im Schulalter, doch weniger als 5% von ihnen besuchen die Schule. Deaf Reach ist ein Programm der Family Educational Services Foundation (FESF) und betreibt im ganzen Land sieben Schulen, die speziell auf die Bedürfnisse der Gehörlosen abgestimmt sind. Deaf Reach war dabei maßgeblich an der Entwicklung der Gebärdensprache in Pakistan beteiligt und betreut heute ca. 1200 Schülerinnen und Schüler. Wir sind stolz, seit November diesen Jahres die Patenschaft für vier Schülerinnen und Schüler von Deaf Reach übernommen haben zu dürfen.

Entstehungsgeschichte

Deaf Reach begann 1991 als Informationszentrum und Gemeinschaft für Gehörlose in Karachi und expandierte 2012 mit der Eröffnung der ersten Schule für 30 gehörlose Kinder.  Im November dieses Jahrs wurde der siebte Campus der Deaf Reach Schulen in Lahore eröffnet. Eine Mehrheit der gehörlosen Kinder stammt aus den Elendsvierteln und lebt am Rande der Armut. Sie sind den täglichen Bedrohungen von Armut und dem Risiko, missbraucht oder ausgebeutet zu werden, ausgesetzt. Deaf Reach hat einen sicheren Zufluchtsort für diese Kinder geschaffen und die letzten drei Jahrzehnte damit verbracht, ihnen die Bildung zu ermöglichen. Neben der Schulausbildungen, erhalten die gehörlosen Jugendlichen eine Berufsausbildung und werden anschließend für den Berufseinstieg an geeignete Unternehmen vermittelt. Darüber hinaus leitet Deaf Reach zusätzliche Programme für die Ausbildung von Eltern, Familienmitglieder und Lehrer der Gehörlosen.

Momentane Situation

Aufgrund der der gegenwärtigen Covid-19-Pandemie sind die gehörlosen Schülerinnen und Schüler mit Schulschließungen und einer Verzögerung ihres Lernens konfrontiert. Durch die Gehörlosigkeit und ihren sozioökonomischen Status ausgegrenzt, fehlt den Kindern und ihren Familien meist der Zugang zu kritischen und wichtigen Informationen in Bezug auf Gesundheit, Bewusstsein und Schutz. Deshalb hat FESF über 1.300 Familien der Gehörlosen mit ausreichenden und vollwertigen Essensrationen in den Monaten April, Mai, Juni und Juli versorgt. Aufklärungs- und Informationsvideos in Gebärdensprache wurden kontinuierlich and die Gemeinden der Gehörlosen im ganzen Land verschickt. Mit dem neu eingeführten Distance Learning Program vermittelt Deaf Reach seinen Schülerinnen und Schülern auch in diesen unsicheren Zeiten die Schulbildung. Ein digitalisierter Lehrplan in Gebärdensprache für alle Klassenstufen wurde auf Laptops geladen und allen Schülerinnen und Schülern ein Gerät zur Verfügung gestellt.  Die Videos und Inhalte auf den Laptops werden nicht nur den Schülerinnen und Schülern der Deaf Reach Schulen zugutekommen, sondern über die Website der Gebärdensprach für Pakistan allen Schulen, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und ihren Familien kostenfrei zur Verfügung stehen.

Neben der Schulausbildungen, erhalten die gehörlosen Jugendlichen eine Berufsausbildung und werden anschließend für den Berufseinstieg an geeignete Unternehmen vermittelt.

Im April 2020 startete EdTech Hub UK, eine von der Weltbank finanzierte Initiative, einen weltweiten Aufruf zur Einreichung von Ideen als Reaktion auf die Covid-19-Schulschließungen, die eine schnelle Wirkung zeigen können, aber auch die Widerstandsfähigkeit gegen Krisen verbessern und die Systeme langfristig stärken können. Unter den 371 Bewerbungen, wurde FESF als einzige pakistanische Organisation unter die sechs Finalisten gewählt und wird in den kommenden Monaten als “Sandbox” dienen. In einer Sandbox, werden von EdTech vorgeschlagene Intervention getestet und optimiert. Dies ist nur eine von vielen weiteren Auszeichnungen die Deaf Reach über die Jahre erhalten hat und zeugt von der Pioniersarbeit, die alle Beschäftigten bei Deaf Reach leisten um benachteiligten Gehörlosen eine Schulbildung zu ermöglichen.

Mehr

0 Kommentare