Bildung Für Eine Bessere Zukunft: Die Anum School 

Falls du Buckle & Seam schon etwas länger folgst, weißt du wahrscheinlich, dass wir 3% unseres Umsatzes an The Anum School in Karachi, Pakistan spenden. Wir teilen ab und zu ein wenig über die Schule und unser Programm über die „One Child One Bag“ Initiative. Da es so viele Kunden gibt, die das Programm lieben und mehr darüber wissen wollen, haben wir ein paar Infos für euch gesammelt!

EINE ANDERE WELT

Als Erstes müssen wir uns einmal in jemanden hineinversetzen, der gerade in Karachi lebt.Karachi ist die meist bevölkerte und lebhafteste Stadt in Pakistan. Obwohl die Stadt auch der modernste Ort des ganzen Landes ist, gibt es eine sehr hohe Anzahl von Analphabeten. Diese Hürde ist ein immenses Hindernis für die weitere Entwicklung des ganzen Landes.Derzeit können nur 57.9% lesen und schreiben – bei den Frauen liegt die Zahl noch niedriger, es sind nur 45.8%. Wie du dir vorstellen kannst, gibt es wenig Raum für Wachstum, wenn beinahe die Hälfte des Landes keinen Grundlagen-unterricht in der Schrift erhält.

ALLER ANFANG IST SCHWER

Im Jahre 1982 hat eine Frau namens Mumtaz Tareen ein medizinisches Lager in Karachi eingerichtet, nachdem sie erkannte, dass der Großteil der Frauen in Karachi keinerlei Chance auf Bildung hat. Da sie wusste, dass sich dies ändern musste wollte sie aus dem medizinischen Lager eine Schule machen. Für Mumtaz war es nicht leicht, diese Schule einzurichten, aber nachdem sie lange für die Bedeutung einer Schule für die gesamte Gemeinschaft kämpfte, wurde ihrem Wunsch endlich stattgegeben. Heute leitet ihr Sohn diese Schule mit dem Namen „The Anum School“ – auch er und seine Frau sahen die Wichtigkeit dieser Schule ein und widmen sich seitdem ihrem Aufbau und dem Unterricht so vieler Kinder wie möglich.

DIE ANUM SCHULE

Die Schule hat heute über 60 Schüler zwischen 5-14 Jahren, die aktiv an dem Unterricht teilnehmen. Dort dürfen sie Fächer wie Geschichte, Naturwissenschaften, Schreiben und Lesen lernen und werden für wichtige Themen wie Hygiene, Toleranz und Respekt sensibilisiert. 


Aufgrund der fehlenden Finanzierung waren die Ressourcen der Schule allerdings sehr beschränkt. Es gibt nur zwei Klassenräume: einen für jüngere und einen für ältere Schüler. Es gibt drei Lehrpersonen für alle Schüler und 2-3 Helfende.



"Dort dürfen sie Fächer wie Geschichte, Naturwissenschaften, Schreiben und Lesen lernen und werden für wichtige Themen Hygiene, Toleranz und Respekt sensibilisiert. 

DAS ONE BAG - ONE CHILD PROGRAM

Im letzten Jahr war es der Schule aber dank der „One Bag - One Child“ Initiative möglich, jedem Schüler ein neues Buch zu schenken! Ebenfalls konnte eine Frau aus dem Ort angestellt werden, um für die jüngeren Kinder Betreuung anzubieten und einen Kindergarten einzurichten.

Auch wenn die Möglichkeit für die Schüler zu lernen bereits unersetzlich ist, gibt es immer noch so viel Raum für weitere Entwicklungen der Schule, um die Bildung in ihrer direkten Umgebung weiter zu verbessern. Deswegen sind wir so leidenschaftlich bei diesem Thema. Wir hoffen, dass mit dem Wachstum unseres Unternehmens auch die positiven Auswirkungen auf die Gemeinschaft in Pakistan weiterwachsen. Deswegen werden wir nicht aufhören, 3% unseres Umsatzes zu der Schule beizutragen, sodass wir ein Teil sein können, die Schule und Qualität der Bildung zu verbessern.
Auch für die Zukunft denken wir groß: Die Schule soll erweitert werden, weitere Räume angemietet, mehr Lehrkräfte eingestellt werden, sodass mehr Schüler Platz finden können. Unser Ziel ist es, die Menschen in Karachi nachhaltig zu beeinflussen, indem die Jugend mit guter Bildung ausgerüstet wird. 

LASS UNS GEMEINSAM HELFEN