Insider Bucket List Südfrankreich 

Wo gibt es noch einen Ort wie die Côte D’Azur? Die sachte, salzige Meeresbrise, großartige Yachten in den Häfen und dazu strahlenden Sonnenschein – nirgendwo sonst sprüht einem soviel Urlaubsstimmung entgegen wie hier! Von dem Glamour Monte Carlos bis zur entspannten mediterranen Strand-Atmosphäre in Nizza ist auf diesem Fleckchen Erde für Jeden etwas dabei. Eine Mitarbeiterin unseres Teams trägt die Wurzeln ihrer Vorfahren aus dieser Region in sich, weshalb wir für euch die „Ultimative Côte D’Azur Bucket Liste“ erstellt haben.

REISEAUFTAKT: NIZZA 

Der Marché aux Fleurs an der Cours Saleya ist ein absolutes Muss: Ein Markt unter freiem Himmel mit frischen Früchten, Blumensträußen und vielen kleinen Leckereien… der perfekte Ort, um ein paar Früchte zu ersteigern und zum Strand zwei Blöcke weiter für ein kleines Picknick zu schlendern. Danach eignet sich ein Spaziergang entlang der Promenade des Anglais hinein in die Altstadt, wo sich ein Meeresfrüchte Restaurant an das Nächste reiht. Von hier aus kannst man gut zum Parc du Chateau laufen und einen wunderschönen Ausblick auf Nizza genießen. Dieser Park ist auf einem Hügel nur kurz außerhalb der Innenstadt lokalisiert, sodass man zwar einen Bus nehmen könnte, aber noch viel besser einen idyllischen Spaziergang zur Verdauung der ganzen Meeresfrüchte unternehmen kann. 


"Nach einem Tag am Strand ist es nun die perfekte Zeit für ein Glas frischen Rosé aus der Region mit dem perfekten Blick auf den Hafen." 

NÄCHSTER HALt: St. Tropez

Spaziere entlang der Jean Réveille, um Künstler am Werk zu beobachten, während sie die magische Essenz dieses mediterranen Küstenstädtchens in ihren meisterhaften Malereien erfassen. Sehen und gesehen werden heißt es auf dem Platz “Plage de Pampelonne”, wo die glamourösesten Stars und Sternchen dieser und vergangener Zeiten flanier(t)en.Nach einem Tag am Strand ist es nun die perfekte Zeit für ein Glas frischen Rosé aus der Region mit dem perfekten Blick auf den Hafen. Wer es gerne etwas ruhiger mag, wählt am besten den Mai, Juni oder September als Reisezeit.

Klein und Charmant: Eze

Wie eine Zeitreise in das alte Mittelalter kommt einem ein Spaziergang durch die windigen Straßen Ezes vor. Dieses kleine Örtchen ist zwar auf den Klippen zwischen Nizza und Monako gebaut, aber mit unzähligen exquisiten Kunstgalerien und kleinen Cafés versehen. Ein Besuch zum exotischen Botanischen Garten auf dem höchsten Punkt der Stadt ist mehr als lohnenswert, um seltene Pflanzen und Blüten in diesem Park zwischen den Klippen zu finden. Der Ausblickspunkt dieses Gartens ist ebenfalls ein fantastischer Ort zum Entspannen und den einzigartigen Blick auf die Küste zu genießen.

ZU GUTER LETZT: Monaco

Fordere dein Glück in dem weltberühmten Monte Carlo Casino heraus oder erlebe das bunte Treiben von der Bar aus, während du an einem der exquisiten hausgemachten Cocktails sippst. Nirgendwo sonst liegen Ruhm und Niederschlag so nah beieinander wie an diesen Blackjack Tischen. Auch das Meeresleben lässt sich in dem Musée Océanographique de Monaco gut beobachten – nur eine Glasscheibe trennt dich hier von den exotischsten Tieren der Meere, Haien und atemberaubenden Korallenriffen. Auch deine Chance auf ein instagram würdiges Bild von dem Dachterrassen Café solltest du hier nicht verpassen!Die atemberaubenden Ausblicke von Monacos Küste werden dich auch hier von einem ewig währenden Urlaub träumen lässen.


Hast du die Magie der Côte D’Azur bereits erlebt? Wir freuen uns, mehr über deine Lieblingsorte und –aktivitäten im Süden Frankreichs zu erfahren – ganz einfach, mit einem Kommentar unter diesem Post!


DIE REISETASCHEN KOLLEKTION